Bernhard Schindler, Pionier des digitales betrieblichen Gesundheitsmanagements, wurde in den Senat der Wirtschaft Deutschland berufen!

Der Senat der Wirtschaft setzt sich aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, die sich ihrer Verantwortung gegenüber Staat und Gesellschaft besonders bewusst sind. Sie tragen gemeinsam dazu bei, die gemeinwohlorientierten Ziele einer Nachhaltigkeit im Sinne der ökosozialen Marktwirtschaft praktisch umzusetzen. Der Senat der Wirtschaft lässt damit den traditionellen Gedanken der Senate in der Antike wieder aufleben. Ein ausgewogener Kreis von Freunden unabhängigen Geistes folgte dem Gemeinwohl, anstatt allein partikularen Interessen. Bereits vor 4 Monaten wurde Schindler in den Senat der österreichischen Wirtschaft berufen. Bernhard Schindler wird sich, wie auch in Österreich, im Senatsausschuss für Gesundheit und Politik einbringen.

PROFESSION FIT brachte eine völlig neue Form der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) auf den Markt. Das Konzept: Mitarbeiter sehen sich täglich via App und Dashboard ihre Dailyclips an, lernen durch das Quiz, erhalten neue Tipps von Sportwissenschaftlern, Psychologen und Ernährungsexperten, verbinden sich im Messenger und Forum mit anderen Kollegen, erhalten 24 Stunden Zugriff auf die telemedizinische Beratung via u.a. Videochat zu 18 verschiedenen ärztlichen Fachgebieten und buchen Präventionskurse bei über 20.000 Partnern mit nur einem Klick. Natürlich alles im passenden Corporate Design.

Wie eine La-Ola-Welle breitete sich die Community seitdem vom Herzen Niederbayerns in die ganze Welt aus. Heute arbeitet PROFESSION FIT exklusiv mit international führenden Unternehmen zusammen und ist als eine der wichtigsten digitalen Marken in Deutschland und Österreich mit großer Freude persönlich vom Vorstandsvorsitzenden Dieter Härthe im Senat aufgenommen worden.
Der Senat der Wirtschaft ist rein gemeinwohlorientiert und im stetigen Dialog mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft. Die Ehrensenatoren Jean-Claude Juncker, Prof. Günther Verheugen, Prof. Klaus Töpfer, Prof. Jürgen Rüttgers und Rosi Gollmann sind neben vielen weiteren Experten spannende Impulsgeber.

Die ethischen Grundsätze der Wertegemeinschaft des Senats können auch Grundlage und Leitlinie für das wirtschaftliche Handeln der Mitglieder des Senats sein. Fairness und Partnerschaft im Wirtschaftsleben sowie die soziale Kompetenz von Unternehmern und Führungskräften prägen die Arbeit des Senats.

2018-08-06T11:25:38+00:00 Freitag, August 3, 2018|