Im Rahmen des Talks hat der Unternehmer am Mittwoch, 30. Oktober, den Einsatzleitwagen, für den er drei Jahre lang gesammelt hat, an das KIT-München übergeben.

Ergolding, 5.11.2019. Eine besondere Herzensangelegenheit war für Bernhard Schindler, CEO und Founder von PROFESSION FIT sowie Veranstalter des Five-to-Twelve-Talks, die Übergabe des neuen Einsatzleitwagens Mercedes V-Klasse an das KIT Team München. Drei Jahre lang hatte er dafür persönlich insgesamt 60.000 Euro gesammelt. In seiner Begrüßungsrede hatte Schindler die Gäste außerdem zum Spenden für das KIT-Team aufgefordert. Am Ende der Veranstaltung konnte er an Peter Zehentner, Leiter des KIT-München, die stolze Summe von 1.775 Euro übergeben. Die Ehefrau des kürzlich verstorbenen Ewald Haimerl, Gründer von Haix, hatte außerdem bereits im Vorfeld zugesagt, die Summe so weit aufzustocken, um den vollständigen Ausbau des Autos zu ermöglichen.

Das Krisen Interventions Team München betreut, berät und begleitet jedes Jahr etwa 2.000 Menschen, die unmittelbar nach einem außergewöhnlichen Vorfall unter schweren seelischen Belastungen leiden oder unter akutem, psychischem Schock stehen. „Wir haben einen Akutdienst, der 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr unterwegs ist“, verrät Peter Zehentner, Leiter des KIT-München. „Und das seit 25 Jahren. Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst rufen uns dazu, wenn sie vor Ort merken, dass etwas nicht stimmt und Opfer oder Betroffene eine Betreuung brauchen. Bei größeren Schadenslagen, wie das Hochwasser in Niederbayern vor zwei Jahren, setzt uns das Innenministerium auch außerhalb Münchens ein. Und für die Bundesrepublik Deutschland werden wir im In- und Ausland tätig. Der letzte große Einsatz war der Germanwings-Absturz.“

Bernhard Schindler, Peter Zehentner und das gesamte PROFESSION FIT-Team bedanken sich ganz herzlich bei allen Spendern. „Wir verlangen keinen Eintritt für die Veranstaltung, obwohl wir immer sehr hochkarätige Teilnehmer begrüßen dürfen“, erklärt Schindler. „Mir ist es lieber, wenn die Gäste für einen guten Zweck spenden.“