Bernhard Schindler war Podiumsgast bei Zukunft Personal Austria

Im Rahmen der Messe Zukunft Personal Austria in Wien am Mittwoch, 14. November, hat das Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF) die österreichische Studie Führungskräftebarometer vorgestellt. Zum Thema „Kompetente Führungskräfte unterstützen eine gesunde Führungskultur“ haben in der Messehalle A in Wien prominente Gäste aus der Wirtschaft diskutiert.

Auf dem Podium mit dabei waren Astrid Reitbauer, Leiterin Recruiting & Employer Branding bei Henkel CEE, Hans-Jürg Schürch, Director Human Resources bei T-Systems Austria, Felix Josef, Geschäftsführer der Triconsult Wirtschaftsanalytische Forschung GmbH und Bernhard Schindler, Geschäftsführender Gesellschafter der PROFESSION FIT BGF GmbH.

„Gesunde Führung beginnt ganz oben bei den Geschäftsführern“, erklärte Bernhard Schindler, für den vor allem ehrbares Unternehmertum eine wichtige Rolle spielt. „Egal ob es um Gesundheit und Fitness, Wertschätzung oder Fehlerkultur geht“, fährt der Unternehmer fort, „die Führungsetage muss es vorleben.“ Nur so wirke sie glaubhaft und könne den Mitarbeitern ein gutes Gefühl geben.

Außerdem ging es bei der Diskussion darum, welche Mechanismen nötig sind, um als Leader anerkannt zu werden, die Folgen von Defiziten im Führungsverhalten und die oft schwierige Aufgabe, aus den Mitarbeitern ein Team zu formen.

2018-11-14T17:59:29+00:00 Mittwoch, November 14, 2018|