Eine der wichtigsten digitalen Marken Deutschlands

„…Betriebliche Gesundheitsförderung: Allein das Wort ist dermaßen schnarch, dass die meisten Betriebe, wenn überhaupt, auf diesem Gebiet nur stiefväterlich unterwegs sind. Dabei leistet die BGF, konsequent und zeitgemäß angewandt, entscheidende Beiträge zum Erhalt und zur Förderung der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit der Unternehmen. „Strategisch angewandt“, sagt der Gründer und Inhaber von Profession Fit, Bernhard Schindler, „ist die BGF mehr als das Obst in der Kaffeeküche und der Rückenschulkurs in der Mittagspause. Auch dadurch wirklich motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter sind überzeugte Markenbotschafter – und damit für den nachhaltigen Erfolg unverzichtbar.“

Schindler ist der Erste, der dieses Tool für alle Mitarbeiter eines Unternehmens, Arbeiter wie Angestellte, volldigital anbietet. Sie loggen sich auf profession-fit.de ein und haben ihr eigenes Profil auf der firmenindividuell gebrandeten Plattform. Dort finden sie unter anderem mehr als 23.000 Kursangebote, die in dem Sinne zertifiziert sind, dass die Krankenkassen die Kosten übernehmen. Gebucht wird einfach per App und abgerechnet ohne Papierkram.

Wir hören die demografische Bombe ticken“, sagt Bernhard Schindler. „Viele Firmen haben nicht nur beim Rekrutieren neuer Mitarbeiter Probleme, sondern vor allem auch dabei, ihre Belegschaft gesund zu erhalten.“ Ein starker Triber fpr die Akzeptanz von Profession Fit ist der Gamification-Ansatz: Der User sieht jeden Tag ein kurzes Video aus Disziplinen wie Gesundheit, Fitness, Ernährung, Gedächtnistraining, Motivation und Human Branding. Wer bis zum Schluss schaut, beantwortet anschließend eine Frage zu, Inhalt. Die richtige Antwort gibt Punkte, und die berechtigen zum Sachbezug in der vom Arbeitgeber festgelegten monatlichen Höhe.

Der Gegenwert wird der persönlichen Debitcard in den Firmenfarben gutgeschrieben; sie hat sogar optional eine…“

Buch Auszug Lesen
Mehr zum Buch
2018-07-05T10:03:50+00:00 Donnerstag, Juli 5, 2018|